Travel. Hamburg

Wir haben fünf Tage in Hamburg verbracht. Herrliche Tage! Mit viel Sonne, an schönen Orten und leckerem (und glutenfreiem) Essen. Es gab ganz viel Kuchen, Eis in einer glutenfreien Waffel, sowie Pizza mit Vorspeise und Sandwich. Ein Träumchen!
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll…

Wir sind gegen Mittag am HBF angekommen. Wir hatten noch zwei Stunden Zeit bis wir im Hotel einchecken konnten. Also, sind wir als aller erstes in ein Café, das etwa 10 Minuten zu Fuß vom HBF entfernt ist.
Hier gibt es verschiedene Kuchen, meist sind zwei bis drei davon glutenfrei.
20160723_133359.jpg

Café Koppel
Lange Reihe 75 / Koppel 66
20099 Hamburg
Tel.: 040 – 249235

Um bei Kuchen zu bleiben, kann ich außerdem das Café Herr Max im Schanzenviertel empfehlen. Die Kuchen waren sooo lecker! Außerdem steckt in dem Café so viel Liebe zum Detail.
20160726_120853
Hier kann ich einen Besuch wirklich empfehlen. Wir waren gleich zwei Mal dort. ;) 20160726_120354.jpg

Herr Max
Schulterblatt 12

20357 Hamburg
Tel.: 040 – 69219951

In der HafenCity gibt es ein italienisches Restaurant. Es gibt glutenfreie Pasta und Pizza. Das Personal kennt sich bezüglich glutenfrei sehr gut aus.
Wir bestellten jeweils eine glutenfreie Pizza. Als Vorspeise gab es eingelegte Oliven, glutenfreies Brot und Pesto (ich hatte in den zwei Jahren mit meiner Diagnose noch nie eine Vorspeise beim Essen gehen. Was habe ich mich gefreut!).

IMG-20160727-WA0004

Die Pizza war auch lecker. Der Teig war dünn und knusprig (nicht trocken!), der Belag schön saftig – ohne zu zerlaufen. Genau wie ich es mag!

IMG-20160727-WA0001

Rudolph´s
Poggenmühle 5
20457 Hamburg
Tel.: 040 – 1829 7789

In der Speicherstadt befindet sich das Soup City. Hier gibt es täglich etwa vier Suppen, die meisten sind glutenfrei. Es gibt mehrere Filialen in Hamburg. Wir haben uns in dieser eine Kartoffel-Lauch-Suppe schmecken lassen:

Bistro Zoll / Soup City
Neuer Wandrahm,
Ecke Kornhausbrücke
20457 Hamburg
Tel.: 040 – 87 87 66 95

Außerdem waren wir im Paledo. Ein Café, das Speisen anbietet, welche dem Ernährungsprinzip von Paleo entsprechen. Die Speisen sind also frei von Gluten, Lactose und Zucker.
{Wer mehr über die Ernährung bei Paleo erfahren möchte, kann hier nachlesen.}
20160724_123315.jpg
Wir haben es an dem Tag krachen lassen und haben sowohl ein Sandwich mit Salat, als auch eine Acaí-Bowl gegessen. Wobei ich bei letzterem nicht mehr alles packte und den Rest einpacken lassen habe, um es später zu essen.
20160724_130800.jpg
Beides war meeega l e c k e r! Dies war außerdem mein Favorit!

Paledo
Mühlenkamp 1
22303 Hamburg

Nun komme ich schon zur letzten Station. Das EIS Schmidt. Hier hatte ich mein erstes Eis in einer glutenfreien Waffel in diesem Jahr. Pure Freude!
Es gibt mehrere Filialen in Hamburg. Wir waren im Schanzenviertel – gegenüber von der roten Flora.

EIS Schmidt
Schulterblatt 78
20357 Hamburg

Die Tage in Hamburg habe ich – auch essenstechnisch – sehr genossen.
Hast du vielleicht noch (glutenfreie Essens-) Tipps für Hamburg?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s