glutenfreies Fladenbrot

Neulich habe ich ein glutenfreies Fladenbrot gebacken. Endlich ein Brot, das mal wieder richtig lecker und saftig wurde! Ich bin ganz stolz – es schmeckt auch Leuten, die sonst Gluten essen können. :-)
Wir haben es zu Raclette gegessen und auf dem Stein etwas grillen lassen. Aber es passt auch zu einfachem Salat. Es kann belegt werden und auf Arbeit mitgenommen werden, oder zu jeglichen Vorspeisen gereicht werden.
20151213_161436 - Kopie

Zutaten für ein Fladenbrot:

  • 500g glutenfreies Mehl (Schär Mix B)
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 250g Joghurt
  • 2 Pck. Backpulver
  • Olivenöl (zum Bestreichen)
  • Sesam
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung:

  1. Das Mehl zusammen mit einer Prise Salz und Backpulver in eine Schüssel geben. Das lauwarme Wasser darüber geben, sodass es etwas schäumt und kurz stehen lassen.
  2. Jetzt den Joghurt hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät vermengen, sodass eine homogene Masse entsteht.
  3. Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen (z.B. bei 50°C im Backofen).
  4. Nun das Brot mit etwas Olivenöl bestreichen und mit Sesam bestreuen. Den Backofen auf 220°C vorheizen (ggf. Brot zuvor noch einmal herausnehmen) und das Brot etwa 20 Minuten darin backen.

20151213_161452 - KopieDa glutenfreie Brote schnell austrocknen, habe ich es im Kühlschrank in einem verschlossenen Behälter gelagert. Hat gut funktioniert – die Stücke lassen sich auch nochmal im Ofen aufbacken.

Advertisements

2 Kommentare zu “glutenfreies Fladenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s