glutenfreie Kekse mit Kokos

Draußen wird es langsam kälter. Der Oktober ist da. Draußen liegt dieser herbstliche Duft in der Luft. Im Herbst beginnt oft schon langsam die Plätzchen-Backzeit…
Neulich war mir nach backen. Ich hatte noch Kokosraspeln übrig, die ihr Mindesthaltbarkeitsdatum 09/2015 hatten. Sie mussten also verbraten verbacken werden.
Auf Chefkoch habe ich nach einem Rezept mit Kokosraspeln geschaut. Dabei bin ich auf ein Rezept gestoßen, was ich etwas abgewandelt habe.

20151009_164409 - Kopie

Zutaten für ein Blech Kekse:

  • 150g Margarine
  • 1 Ei
  • 150g Zucker
  • 200g glutenfreies Mehl (habe das Kuchen-und-Keks-Mehl von Schär verwendet)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150g Kokosraspeln

Zubereitung:

  1. Verrühre mit einem Rührgerät die Margarine mit dem Ei und dem Zucker in einer Rührschüssel.
  2. Füge das Mehl, Backpulver und nach und nach die Kokosraspeln hinzu.
  3. Heize den Backofen auf 175°C vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  4. Forme aus dem Teig walnussgroße Häufchen, lege sie mit etwas Abstand voneinander auf das Blech und ab damit in den Ofen.
  5. Lass die Kekse auf mittlerer Schiene ca. 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen und fertig! :) Möglicherweise musst du die Kekse noch mit einem Messer voneinander trennen – das war bei mir der Fall, da der Abstand zwischen den Häufchen nicht groß genug war.

20151009_164357 - Kopie

Ich liebe den Geschmack von Kokos! Die Kekse waren sehr lecker (auf dem Bild ist auch schon nicht mehr die Menge eines ganzen Blechs zu sehen..). Werde sie definitiv nochmal machen – dann vielleicht mal mit Schoko? Kann ich mir gut vorstellen. :)
Was isst du gerne mit Kokos?

Advertisements

2 Kommentare zu “glutenfreie Kekse mit Kokos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s