glutenfreier Rotweinkuchen

Es ist zur Tradition geworden. T. bekommt eigentlich immer zu seinem Geburtstag einen Rotweinkuchen. Außer im vergangenen Jahr. Da habe ich diese Tradition durchbrochen. Ich war noch Anfänger in Sachen glutenfrei backen. Hatte bammel, ob der Kuchen etwas werden würde. Daher mussten glutenfreie Muffins herhalten.
Dieses Jahr habe ich mich dann aber an den Rotweinkuchen getraut.

20150901_072538 - Kopie Zutaten:

  • 300g Zucker
  • 6 Eier (Eigelb und Eiweiß voneinander trennen!)
  • 300g Margarine
  • 300g glutenfreies Mehl (z.B. Mehl Mix C von Schär)
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150g Schokoladenstreusel
  • 125ml Rotwein

Zubereitung:

  1. Das Eiweiß in einem hohen Gefäß steif schlagen und beiseite stellen.
  2. In einer Rührschüssel den Zucker zusammen mit 6 Eigelb und der Margarine schaumig rühren. Das Mehl, Backpulver und Vanillezucker hinzufügen und weiterrühren. Nun den Rotwein und die Schokoladenstreusel unterrühren.
  3. Abschließend das steif geschlagene Eiweiß unter den Teig heben.
  4. Den Teig in eine Springform geben, glatt streichen und bei ca. 200°C in den vorgeheizten Ofen für ca. 50 Minuten backen.
    Falls der Kuchen außen bereits dunkel wird, aber noch Zeit zum Garen braucht, Alufolie darüber legen.

20150901_072411 bearbFür die Leute, die sich nicht glutenfrei ernähren müssen: Das Rezept funktioniert auch gut mit Weizenmehl.
Viel Spaß beim Nachbacken! :)
Info für glutenhaltige Haushalte, die für jemandem mit Zöliakie backen:

Um Kontaminierungen zu vermeiden, vermenge die Zutaten mit einem Schneebesen (in einem Rührgerät hängt sich (glutenhaltiges) Mehl fest) und lege die Springform mit Backpapier aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s