herzhafte Muffins

Heute gibt es Muffins. Herzhafte. Für die Grundmasse brauchst du nur wenige Zutaten. Um genau zu sein, drei. Nämlich Eier, Milch und 1 EL Mehl. Füllen kannst du sie womit du möchtest. Insofern eignen sie sich zur Resteverwertung. Sie sind zudem schnell zubereitet und eignen sich für unterwegs zum Mitnehmen.

20140624_141933Du brauchst:

  • ein Muffinblech
  • 3 Eier
  • 1 EL glutenfreies Mehl (z. B. verwende ich gerne Reismehl)
  • einen kleinen Schuss Milch
  • eine Paprika, in kleine Würfel geschnitten
  • eine Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
  • etwas geriebenen Käse
  • optional: Muffinförmchen

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200°C vorheizen (Ober-Unterhitze); optional: Muffinförmchen in das Muffinblech legen.
  2. Gib das Mehl in die Milch und verrühre es bis keine Klümpchen mehr entstehen. Füge die Eier hinzu und vermege sie zusammen mit der Milch und dem Mehl zu einer Masse. Würze die Masse mit etwas Salz und Pfeffer.
  3. Lege nun die Paprika- und Zwiebelstreifen in die Muffinförmchen. Fülle die Förmchen mit der Masse auf – achte darauf die Förmchen nicht zu voll zu machen, da die Muffins noch hoch gehen.
  4. Streue nun noch Käse über die Muffins. Ab in den Ofen mit für ca. 20 bis 25 Minuten bis sie goldbraun sind. Guten Appetit! :)

20140624_141321In der Regel gehen die Muffins noch etwas ein, wenn sie aus dem Ofen kommen. Diese Muffins schmecken frisch aus dem Ofen, aber auch kalt gut. Eine andere Variante, die auch sehr lecker ist: Tomate, Mozzarella und Basilikum. Viel Spaß beim Probieren! :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s