Brokkolisuppe

Obwohl wir noch im August sind und eigentlich noch nicht so die Saison für Suppen ist, gab es vergangene Woche bereits die erste Suppe in diesem Jahr. Zur Zeit habe ich ganz oft Lust auf Brokkoli und da es ziemlich kalt war, dachte ich an eine Suppe.

Dieses Rezept ist für vier Personen. Ich habe die doppelte Menge gemacht und portioniert in Gefrierbeutel eingefroren. Das mache ich meistens mit Suppen. Zumal es Tage gibt, an denen ich weder Zeit noch Lust habe irgendetwas zu kochen…

20131011_112452 - Kopie

Das ursprüngliche Rezept lautete:

  •   500g Brokkoli
  • ½ Liter Gemüsebrühe (glutenfrei, habe neulich bei Alnatura eine glutenfreie Gemüsebrühe gefunden)
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält und am Stück
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat

Ich habe von allem die doppelte Menge genommen und ergänzt:

  • 1 Zwiebel, klein gehackt
  • Etwas Sahne und einen Rest Creme fraiche, weil ich diesen noch vom Vortag übrig hatte
  • manchmal mache ich auch Croutons dazu (gf Brot in Würfel schneiden, in Öl von allen Seiten braten und mit Salz und Pfeffer würzen)

Zubereitung:

  1. Schäle die Kartoffeln und schneide sie grob in Scheiben.
    Wasche den Brokkoli und schneide ihn in kleine Stücke.
  2. Erhitze etwas Olivenöl in einem großen Topf und füge den Knoblauch und die Zwiebeln hinzu bis sie glasig sind.
  3. Nimm 1 Liter kochendes Wasser, gib das Wasser in den Topf und füge eine entsprechende Menge an Gemüsebrühe hinzu (s. Packungsanleitung). Füge die Kartoffeln und Brokkoli der kochenden Gemüsebrühe hinzu bis sie weich sind. Wenn man möchte, kann man die Suppe mit etwas Sahne und/oder Creme fraiche verfeinern. Würze die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat.
  4. Mithilfe eines Pürierstabes lässt sich die Suppe fein pürieren. Gegebenenfalls kannst du die Suppe noch etwas auf kleiner Flamme/niedriger Hitze köcheln lassen.
  5. Für die Croutons: Lass Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Schneide aus einer Brotscheibe Würfel und brate sie an. Füge den Würfeln Salz (und wer mag Pfeffer) hinzu.

Guten Appetit! :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s